Unicorn-Zuchtbeutel

Amerikanische Zuchtbeutel von Unicorn gehören zu den meistverkauften und qualitativ besten der Branche,
sie sind schon wegen der Materialdicke den
Billigimporten aus Fernost weit überlegen.

Wegen den verwendeten hochwertigen Grundstoffen
(virgin PP, kein Recyclinggranulat) und den besonders sorgfältigen, extrabreiten Schweißnähten sind diese Beutel
in der Lage, nach Beimpfung und Versiegelung selbst
höchsten mechanischen Beanspruchungen z.B. durch maschinelle Mischtunnel zu widerstehen.

Wählen Sie zwischen Beuteln zu Brutherstellung und
Beuteln für Endsubstrate.

⚠️Achtung: Mein Lieferant hat die Preise angezogen, leider kann ich die Beutel nicht mehr zu dem Preis anbieten wie zuvor.

Unicorn-Zuchtbeutel

MwSt. wird nicht ausgewiesen (Kleinunternehmer, § 19 UStG), zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 80 €

Lieferzeit 3 - 28 Werktage

🤷‍♂️Warum Zuchtbeutel? 

In Beuteln kann eine bessere Bruteinmischung erfolgen, als es in anderen Fruchtungscontainern möglich ist. Dieser Fakt ist ein Garant für eine schnelle Besiedelung des Substrats. Auch eine spätere  Zerkrümelung zur Nutzung als Impfmaterial ist ganz leicht im noch versiegelten Beutel möglich, wenn Sie in den Beuteln Körnerbrut herstellen wollen. Auf den sonst nötigen Gips zur leichteren Separierung der Körner können Sie verzichten.

Produktdetails

Created with Sketch.

Typ 4T: 46 x 10 x7 cm mit T-Filter extrafein 0,2 my, Material: Polypropylen
Fassungsvermögen: max. 2,5 Liter.
Zur Brutherstellung oder für Kleinkulturen. 10 Beutel, hygienisch verpackt.

Typ 10T: 46 x 13 x 11cm mit T-Filter extrafein 0,2 my. Material: Polypropylen 
Fassungsvermögen: max. 4 Liter. 

Zur Brutherstellung oder für Kleinkulturen. 10 Beutel, hygienisch verpackt. 


Typ 3/14A: 48 x20 x12 cm mit A-Filter 0,5 my. Material: Polypropylen
Fassungsvermögen: max. 6  Liter. 
Für Fruchtungssubstrate vieler Arten und Verfahren geeignet. 10 Beutel, hygienisch verpackt. 

Besonderheiten

Created with Sketch.

Beutel sind zwar sauber und originalverpackt, werden aber nur als "maschinensteril" angesehen und bedürfen einer ausdauernden Hitzebehandlung. Ausnahme: Sie können diese Beutel auch verwenden, indem sie sie mit Strohpellets füllen und diese mit kochendem Wasser übergießen. Beachten Sie aber bitte, daß bei diesem Verfahren trotzdem Kontaminationen auftreten können.