REISHIS UND ANDERE PORLINGE


 Reishi ist ein Überbegriff für verschiedene Lackporlings-Arten. Zuchtparameter, Wachstumsverhalten und Wirkstoffgehalte unterscheiden sich je nach Herkunft. Zwar gelten alle Lackporlinge in der asiatischen Volksmedizin als wirkkräftig, die asiatischen Arten sind den europäischen und amerikanischen Arten aber überlegen, was die Wirkstoffgehalte angeht. Lesen Sie bitte gern meine kurze Einführung ins Thema:  Was genau ist eigentlich Reishi?


Auch andere in dieser Abteilung angebotene Porlinge sind/waren Gegenstand zahlreicher wissenschaftlicher Untersuchungen
 oder sind schon seit Alters her in der Volksmedizin vieler Länder bekannt. Die meisten Pilzarten, die Sie hier finden, sind in der TCM
als Vital- und Heilpilze empfohlen. Ich darf per Gesetz keinerlei Aussagen zu eventuellen Heilwirkungen meiner Pilze machen.
Bitte informieren Sie sich an geeigneter Stelle über die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der von mir angebotenen Arten. 

Unter den Porlingen befinden sich auch einige Arten, die traditionell zu den allerfeinsten Gourmetpilzen gerechnet werden.
Arten wie Maitake, Schwefelporlinge, Büschelporlinge oder Krause Glucken habe ich deshalb den Delikatesspilzen zugeordnet.


Die gelben Sterne hinter den Namen beziehen sich auf den Schwierigkeitsgrad im Anbau.

               ⭐= Leichter Anbau auch für Anfänger im Hobby, "unsterile" Verfahren sind möglich.
          ⭐⭐= Zum Anbau dieser Arten sind etwas Vorerfahrung und eine Zuchtkabine vorteilhaft.
     ⭐⭐⭐=Zuchtversuche mit diesen Arten bedürfen Erfahrung und kontrollierbare Zuchtbedingungen.